Wir freuen uns an Ihrem Interesse an unserer Schule. Wir nehmen Ihren Datenschutz ernst.

Die Nutzung unserer Internetseite www.georg-elser-schule.de ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Wir behandeln Ihre Daten, bsp. Namen, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer stets absolut streng vertraulich und entsprechend der neuen gesetzlichen Datenschutzvorschriften (DSGVO). Nähere Informationen/Erläuterungen finden Sie unter der Datenschutz-Grundverordnung.

Mit unserer Datenschutzerklärung möchten wir Sie über den Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten oder verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Zusätzlich werden Sie mit der Datenschutzerklärung über die Ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

1. Name und Anschrift
Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung

Georg-Elser-Schule Königsbronn
Springenstraße 19

89551 Königsbronn

Deutschland

Tel: +49 7328.9625 60
Fax: + 49 7328.9625 64

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: www.georg-elser-schule.de

2. Erfassung der allgemeinen Daten und Informationen
Bei dem Aufruf von www.georg-elser-schule.de werden durch den Internet-Browser, den der Besucher verwendet, automatisch Daten an den Server dieser Webseite gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Bis zur automatischen Löschung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert:

  • Browsertypen/Versionen
  • Betriebssystem
  • die Internetseite auf unsere Internetseite zugreift
  • die Unterwebseiten auf die unserer Internetseite aufgerufen wird
  • Datum und die Uhrzeit
  • IP-Adresse
  • Internet-Provider

    Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt um

  • unserer Internetseite korrekt darzustellen und zu optimieren
  • Funktionsfähigkeit unserer Internetseite zu gewährleisten
  • Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen

3. Registrierung
Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Internetseite mit Ihren personenbezogenen Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten dabei an uns übermittelt werden, ergibt sich aus der hinterlegten Eingabemaske, die für Registrierungen notwendig ist. Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für unsere interne Verwendung/Bearbeitung erhoben und gespeichert.

Durch eine Registrierung auf der Internetseite wird die vergebene IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt im Hintergrund. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht. (Sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient)

Die Registrierung unter freiwilliger Angabe personenbezogener Daten dient dazu, Ihnen Leistungen anzubieten, die nur für unsere registrierten Benutzern angeboten werden kann. Registrierten Personen steht die Möglichkeit frei, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit abzuändern oder vollständig aus dem Datenbestand von uns löschen zu lassen.

Wir erteilen Ihnen jederzeit auf Anfrage Auskunft, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen gespeichert haben.

4. Kontaktmöglichkeit
Besucher können über das Online-Kontaktformular oder per Mail auf der Webseite Nachrichten an uns übermitteln. Um eine Antwort empfangen zu können, ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Alle weiteren Angaben kann die anfragende Person freiwillig geben. Mit Absenden der Nachricht über das Kontaktformular willigt der Besucher in die Verarbeitung der übermittelten personenbezogenen Daten ein. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck der Abwicklung und Beantwortung von Anfragen über das Kontaktformular. Dies geschieht auf Basis der freiwillig erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO. Die für die Benutzung des Kontaktformular erhobenen personenbezogenen Daten werden automatisch gelöscht, sobald die Anfrage erledigt ist und keine Gründe für eine weitere Aufbewahrung gegeben sind.

5. Rechte
Sie haben jederzeit das Recht auf

a) Widerruf (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

b) Auskunft (Art. 15 DSGVO)

c) Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

d) Löschung (Art. 17 DSGVO)

e) Beschwerde (Art. 77 DSGVO)

f) Einschränkung der Verarbeitung ( Art. 18 DSGVO)

 

6. Social Plugins
Unser Internetauftritt verwendet Facebook Social Plugins. Es handelt sich hierbei um eine Software die von Facebook verwendet wird, das von der Facebook Inc., 1601 S.California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird. Dieses Plugin ist mit dem Facebook Logo gekennzeichnet. Erst wenn Sie auf das Plugin klicken, wird eine Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt und dann Daten übermittelt. Hierdurch wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie kein Mitglied, wird unter Umständen die IP-Adresse erfasst werden. Sind Sie als Mitglied bei Facebook angemeldet, ordnet Facebook diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Bei der Nutzung der Plugin-Funktionen (z.B. Anklicken des „Gefällt mir“-Buttons, Abgabe einer Empfehlung) werden auch diese Informationen Ihrem Facebook-Konto zugeordnet. Sie können dies durch Ausloggen oder den Einsatz von Browser-Erweiterungen/Adblockern vor Besuch unseres Internetauftrittes verhindern. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Datenerhebung durch Facebook. Nähere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung die Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook. Sie können Sie hier abrufen (Link zu: https://de-de.facebook.com/about/privacy/update).

YouTube-Plugins
Die Internetseite von Georg-Elser-Schule.de beinhaltet mindestens ein Plugin von YouTube, gehörig zur Google Inc., ansässig in San Bruno/Kalifornien, USA. Sobald Sie mit einem YouTube-Plugin ausgestattete Seiten unserer Internetpräsenz besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, würden Sie es YouTube ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung zunichte machen, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter www.youtube.com.

 

7. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren
Wir verarbeiten und erheben die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an uns übermittelt. Kommt ein Anstellungsvertrag mit einem Bewerber zu stande, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht.

 

8. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung
Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist zb. verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn wir einen Vertrag abschließen. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene uns wenden. Wir klären dem Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

 

9.Newsletter
Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren möchten, müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben, an die wir den Newsletter verschicken können. Mit Angabe Ihrer E-Mail-Adresse willigen Sie ein, dass wir diese zur Versendung des Newsletters verwenden, um Sie über Neuigkeiten rund um die Georg-Elser-Schule zu informieren.
Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, sich jederzeit vom Newsletter abzumelden und die von Ihnen erteilte Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen. Hierzu klicken Sie bitte auf die entsprechende Schaltfläche im zugesandten Newsletter. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Besuchers zum Zwecke der Versendung von Newslettern ist die Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO.

 

10. Dauer der Speicherung
Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind. Wie unter Punkt 6. erklärt, können Sie allerdings jederzeit von Ihren Rechten Gebrauch machen.

 

11. SSL-Verschlüsselung
Unsere Seite verwendet aus Sicherheitsgründen zum Schutz vertraulicher Inhalte, zb. Anfragen, eine SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen diese verschlüsselte Verbindung in Ihrem Browser an "https://" sowie an dem Schloss in der Zeile.

 

12. Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 25. Mai 2018. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder an geänderte Rechtsprechungen anzupassen.

 

13. Unser Datenschutzbeauftragter des Staatlichen Schulamts

Jörg Hofrichter, Telefon 07161. 63 1525, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bei weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter Punkt 1. oder der im Impressum angegebene Adresse an uns wenden.